KIRWA 2019

Die Pflege von Kultur und Brauchtum steht als Zweck in der Satzung der Theatergruppe Brand. Dies ist mit der diesjährigen Feier der Brander Kirwa dem Verein wieder sehr gut gelungen. Bereits zum 30. Mal hatte die Theatergruppe in diesem Jahr die Kirwa organisiert und der Erfolg sprach für sich. Der Kirwa Tanz in diesem Jahr war sehr gut besucht und das Angebot von speziellen Schmankerltischen wurde überaus gut angenommen. Als besonderer Glücksgriff erwies sich die Band „Saggradi“, die bereits nach kurzer Zeit für beste Stimmung im Brander Mehrzwecksaal sorgte. Beim traditionellen „Umespüln“ am Montag kümmerte sich dann Wolfgang Kneidl für die musikalische Begleitung. „Wer hout Kirwa?“ Dieser Ruf war oft und laut im Dorf zu hören und lockte zahlreiche Anwohner am Montag auf die Straßen. Dieser Zug wird immer bunter und größer. Als die Truppe am Montagnachmittag mit Ziehwagen, Bier, Quetsche und Teufelsgeige nach dem Mittagessen durch das Dorf zog war dieser noch um zahlreiche Schulkinder mit ihren Eltern erweitert. Das Stingl Essen am Montagmittag ist mittlerweile ein fester Bestandteil und wird so gut angenommen, dass die Helferinnen, liebevoll von der Theatergruppe als ihre „Kniadlweiba“ bezeichnet mittlerweile an Ihre Kapazitätsgrenzen angelangt sind und alles restlos verkauft wurde. Die Verantwortlichen freuten sich sehr über eine überaus gelungene Kirwa 2019.Kirwa 2019

Aktuelle Termine
  • 20.12.2019 Weihnachtsstammtisch
  • Januar 2020 Theater Infos folgen
Stand 18.11.2019
Ankündigungen

Eingetragen im

Verzeichnis des:

BDAT-Logo JPG F 27,5x13,6

RegionaleVielfaltMundarttheaterinDeutschland -