Kirwa 2018

„Kirwa lou niad nou“ – so feierte Brand auch in diesem Jahr die Kirwa und das Programm hat sich mittlerweile in der Gemeinde fest etabliert. Den Auftakt am Freitag war im Gasthaus Waffenschmid in Grünberg. Hier hatte die Theatergruppe sich zu einen gemütlichen Abend getroffen.
Es folgte am Samstag der Kirwatanz, mit musikalischer Unterhaltung mit „Effi und Konsorten“. Auch dieses Jahr erwies sich dies wieder als ein besonderer Glücksgriff. Der Kirwatanz war gut besucht.
Am Sonntag war das Kirwafußballspiel des SSV Brand wobei der SSV gegen den DJK Weiden II 1:1 spielte. Nach dem Fußballspiel wurde die Kirwadisco auf dem Gelände des SSV Brand veranstaltet. Dieses Jahr wurde dies durch den Jugendgemeinderat organisiert und durchgeführt. Ein herzliches Vergelt´s Gott dafür.
Besonders gut meinte es der Wettergott in diesem Jahr am Kirwamontag. Bei sonnigen aber kalten Wetter und musikalischer Begleitung mit Quetsche und Teufelsgeigen zog der Kirwazug am Montag durch das Dorf. Ab Mittag stießen dann auch viele Schulkinder und weitere Eltern dazu, so dass eine bunte und schöne Truppe unterwegs war. Es wurde neben der Brander Geschäftswelt und den Gasthäusern auch der Kindergarten besucht und mit den Kleinsten der Gemeinde gemeinsam gelacht und gefeiert.
Am Montagmittag fand wieder das Stinglessen im Mehrzwecksaal statt, welches von Jahr zu Jahr besser besucht wird.
Die Veranstalter waren sehr zufrieden und bedanken sich für ihren Besuch bei der Kirwa 2018.
Bis zum nächsten Jahr wenn es wieder in Brand heißt „Wer houd Kirwa?“

 

Aktuelle Termine
  • 16.11.2018 Stammtisch
  • 21.12.2018 Stammtisch
Stand 07.11.2018
Ankündigungen
  • Januar 2019 Jugendtheater