Theater 2020

„Lügen über Lügen“–Beginn Kartenvorverkauf ab 02.12.2019 bei okticket

Herbstzeit ist Probenzeit bei der Brander Theatergruppe und seit Mitte Oktober wird bereits wieder fleißig am neuen Stück gearbeitet, dass im Januar 2020 im Brander Mehrzwecksaal auf die Bühne gebracht werden soll.

Die Proben unter der Leitung von Veronika Söllner und Jochen Erhardt laufen bereits seit Mitte Oktober.

Diesmal hat sich die Theatergruppe mit der Boulevard Komödie „Lügen über Lügen“ von Walter G. Pfaus ein etwas modernes Stück vorgenommen, bleibt dabei jedoch weiter der Mundart und der Oberpfälzer Heimat treu. Sie will damit auch in diesem Winter wieder viele Gäste im Brandner Mehrzwecksaal begeistern und zum Lachen bringen.

Bei Leo und Sonja Bubek reicht das Geld hinten und vorne nicht, da Sonja immer mehr gern davon ausgibt, als ihr Leo verdient. Da bleibt nur die Hoffnung auf die reiche Erbtante aus Amerika. Als die ihren Besuch ankündigt, wird’s brenzlig – immerhin hat Sonja ihr vorgeschwindelt, Leo sei Landtagsabgeordneter, und sie hätten drei Angestellte. Nun, wozu hat man schauspielbegabte Freunde? Alles könnte also laufen, aber dann ……

Die Aufführungen des Stückes finden am 11./ 12./ 17./ 18./ 24. und 25. Januar 2020 statt. Karten gibt es ab Montag, den 02.12.2019 online unter www.theatergruppe-brand.de und bei okticket.

Wer seine Karten nicht über das Internet beziehen möchte kann diese auch in der Gemeindekanzlei Brand erwerben

9f1a5dac-393b-416c-9b33-4136187ec59c191109_Theaterplakat

Aktuelle Termine

 

  • 20 . März 19:00 Uhr Vorstandschaftssitzung im Gruppenraum
  • 20 . März Stammtisch
  • 24. April Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen (wird verschoben)
  • 15. Mai Stammtisch
  • 19. Juni Stammtisch
  • 17. Juli Stammtisch
  • 18. September Stammtisch
  • 17. Oktober Kirwatanz im Mehrzwecksaal
  • 19. Oktober Umespüln und Stingl Essen im Mehrzwecksaal
  • 20 November Stammtisch
  • 18. Dezember Weihnachtsstammtisch
Stand 14.03.2020
Ankündigungen

Eingetragen im

Verzeichnis des:

BDAT-Logo JPG F 27,5x13,6

RegionaleVielfaltMundarttheaterinDeutschland -